Weiter zum Inhalt

Mittelverwendung

Weihnachtsspendenaktion 2012: Hilfe für autistische Kinder und Jugendliche

ROMIUS Stiftung unterstützt das Autismus-Therapieinstitut mit 31.109,42 Euro.

Grenzach/Mannheim/Penzberg. Das Autismus-Therapieinstitut in Langen wird durch die ROMIUS Stiftung mit einem Betrag von 31.109,42 Euro unterstützt. Edgar Vieth, Mitglied des ROMIUS Stiftungsrates, überreichte den symbolischen Scheck am 25. Januar an Irmgard Döringer, Leiterin des Autismus-Therapieinstituts. „Ich bin beeindruckt von der Arbeit des Autismus-Institutes, das mit seinem ganzheitlichen Konzept aus Diagnostik und Therapie von Autismus betroffenen Kindern hilft. Dieses Engagement zu unterstützen, entspricht unserem Verständnis von der Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung. Die hohe Spendenbereitschaft zeigt, dass es den Roche-Mitarbeitenden eine Herzensangelegenheit ist, sich insbesondere für kranke Kinder einzusetzen“, so Vieth.

Irmgard Döringer, die die Spende für das Autismus-Therapieinstitut in Empfang nahm, freute sich: „Der Bedarf an Therapieplätzen für Kinder mit Autismus ist groß. Mit der Spende der ROMIUS Stiftung können wir neue Therapieräume an verschiedenen Standorten in Südhessen ausstatten und insgesamt 80 Kinder neu aufnehmen. Das ist ein großer Meilenstein in der regionalen Versorgung der betroffenen Kinder und ihrer Familien.“

Im Dezember 2012 sammelten die Roche-Mitarbeitenden in Deutschland anlässlich einer Weihnachtsspendenaktion 15.554,71 Euro für den guten Zweck. Die Spende wurde von den deutschen Roche-Gesellschaften auf 31.109,42 Euro verdoppelt und über die ROMIUS Stiftung koordiniert.

Das Autismus-Therapieinstitut Langen ist als spezielle, überregional tätige, ambulante Frühförderstelle für Kinder mit Autismus anerkannt. Es stellt Menschen mit Autismus und deren Familien ein spezifisches Beratungs- und Therapieangebot zur Verfügung.

Ziel der Arbeit ist es, autistischen Menschen Freude an Kontakt und Kommunikation zu vermitteln und ihre Fähigkeiten in diesem Bereich zu stärken (www.autismus-langen.de). Da der Bedarf an Therapieplätzen für Kinder mit Autismus seit Jahren ansteigt, reichen die vorhandenen Räumlichkeiten nicht mehr aus, um allen Anfragen gerecht zu werden. Mit den Spenden der ROMIUS Weihnachtsaktion wird die Ausstattung mehrerer Therapie- und Behandlungsräume unterstützt.

v.l.n.r.: Edgar Vieth, Mitglied des ROMIUS Stiftungsrates, Irmgard Döringer, Leiterin des Autismus-Therapieinstituts in Langen und Dr. Monika Mölders, Mitglied des ROMIUS Stiftungsvorstandes, bei der symbolischen Scheckübergabe  

Edgar Vieth, Mitglied des ROMIUS Stiftungsrates, Irmgard Döringer, Leiterin des Autismus-Therapieinstituts in Langen und Dr. Monika Mölders, Mitglied des ROMIUS Stiftungsvorstandes, bei der symbolischen Scheckübergabe (v.l.).

zurück

Spenden

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, helfen Sie uns helfen. Ihre Spende erreicht uns unter folgender Bankverbindung:

ROMIUS Stiftung
Deutsche Bank Lörrach
Kto.-Nr. 2100717
BLZ 683 700 34
IBAN: DE28 6837 0034 0210 0717 00
BIC: DEUTDE6F683