Weiter zum Inhalt

Mittelverwendung

Laufen Sie mit beim Children’s Walk 2014!


Die schwer kranken Kinder der Reha-Klinik „Katharinenhöhe“ und die Waisenkinder in Malawi zählen auf Ihre Hilfe


Grenzach/Mannheim/Penzberg. Die Mitarbeitenden der deutschen Standorte sind wieder herzlich eingeladen, am traditionellen, weltweiten Roche Children’s Walk teilzunehmen. In diesem Jahr findet der Benefizlauf am Montag, den 16. Juni, statt. Notieren Sie sich schon jetzt diesen Termin. Symbolisch zeigen Sie mit dem Lauf ums Werk Ihre Solidarität mit hilfsbedürftigen Kindern weltweit. Die Mitarbeiterspenden, die bei dieser Aktion zusammenkommen, fließen in Kinder- und Jugendprojekte in Deutschland.

Im letzten Jahr spendeten die Mitarbeitenden an den Standorten Grenzach, Mannheim und Penzberg die Rekordsumme von rund 46.000 Euro für den Verein „Anderes Sehen“. Der durch die Geschäftsführung verdoppelte Betrag wird jedes Jahr zur Unterstützung von Aids-Waisen in Malawi verwendet und fließt in nachhaltige Projekte, die von den Roche-Partnerorganisationen European Coalition of Positive People (ECPP) und UNICEF Schweiz durchgeführt werden.

Mitarbeiterspenden gehen an die Rehabilitationsklinik „Katharinenhöhe“

In diesem Jahr gehen die Spenden der deutschen Belegschaft an die Rehabilitationsklinik „Katharinenhöhe“ in Deutschland. Die Katharinenhöhe gGmbH in Schönwald/Schwarzwald ist eine Einrichtung, die ihre Arbeit 1985 mit einem neuen Therapiekonzept in der Nachsorge krebskranker Kinder und ihrer Familien begonnen hat. Von Anfang an wurde dabei erkannt, dass in der existenziellen Bedrohung durch eine schwere Erkrankung die gesamte Familie in den Rehabilitationsprozess einbezogen werden muss, da Geschwister und Eltern gleichermaßen betroffen sind und Hilfe brauchen. Somit wurde das Konzept der familienorientierten Rehabilitation begründet. Seit 1987 werden zusätzlich krebskranke Jugendliche und junge Erwachsene nach einem kleingruppenorientierten Konzept behandelt. Neben der Hauptgruppe onkologischer Patienten werden auch Patienten mit schweren Herzerkrankungen aufgenommen. Die Katharinenhöhe bietet vielfältige Therapiemöglichkeiten für das ganze Spektrum von Beeinträchtigungen. Körperliche wie psychische Krankheitsfolgen – oft eng miteinander verbunden – können gleichzeitig und gleichermaßen behandelt werden. Erst dieser ganzheitliche Ansatz bringt den Prozess der Genesung zügig voran, und gerade in schwierigen Situationen öffnen sich wieder Perspektiven. Dem Austausch in der altersadäquaten Gruppe der Gleichbetroffenen kommt hierbei besondere Bedeutung zu.  

Mit den Spenden soll die Umgestaltung des Außenspielbereiches unterstützt werden. Geplant ist unter anderem die Errichtung eines rollstuhlgängigen „Sinnespfads“ für den Spielplatzbereich. Auf dem Weg rund um den gesamten Spielbereich sollen sechs Stationen zur Sinnesanregung errichtet werden. Sie sollen für alle Kinder, auch für diejenigen, die im Rollstuhl sitzen, erreichbar und erlebbar sein.  

Die Spendenabwicklung läuft über die ROMIUS Stiftung, die dafür sorgt, dass die Spenden ohne Verwaltungskosten wirkungsvoll eingesetzt werden und zu 100 Prozent bei den Hilfsprojekten ankommen.

Sie können schon jetzt  Ihre Spende mit dem Stichwort „Children’s Walk 2014“ an die ROMIUS Stiftung überweisen:

Deutsche Bank,
Konto-Nr. 2100717,
BLZ 683 700 34
IBAN: DE28 6837 0034 0210 0717 00,
BIC: DEUTDE6F683

Die kleinen Patienten der Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe freuen sich schon jetzt auf die geplante Erweiterung des Spielplatzes und die sechs Sinnesstationen.

Die kleinen Patienten der Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe freuen sich schon jetzt auf die geplante Erweiterung des Spielplatzes und die sechs Sinnesstationen.

zurück

Spenden

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, helfen Sie uns helfen. Ihre Spende erreicht uns unter folgender Bankverbindung:

ROMIUS Stiftung
Deutsche Bank Lörrach
Kto.-Nr. 2100717
BLZ 683 700 34
IBAN: DE28 6837 0034 0210 0717 00
BIC: DEUTDE6F683