Weiter zum Inhalt

Mittelverwendung

ROMIUS Stiftung überreicht Spendenscheck in Höhe von 113.340 Euro


Roche und Mitarbeitende spenden sechsstelligen Betrag für drei soziale Einrichtungen

Grenzach/Mannheim/Penzberg. Mit einem Betrag von insgesamt 113.340 Euro unterstützt die ROMIUS Stiftung in diesem Jahr drei soziale Organisationen, die von Roche-Mitarbeitenden vorgeschlagen wurden und die insbesondere aufgrund ihrer Arbeit im Be-reich der Integration schwer mehrfach behinderter Kinder besonders förderungswürdig sind. Anlässlich der ROMIUS Weihnachtsspendenaktion spendeten Mitarbeitende an allen Roche-Standorten in Deutschland rund 56.670 Euro für den guten Zweck. Die Spenden wurden über die ROMIUS Stiftung koordiniert und von den deutschen Roche-Gesellschaften verdoppelt.
Claudia Böckstiegel, Vorsitzende des ROMIUS Stiftungsrates, überreichte den symbolischen Spendenscheck an die Vertreter der ausgewählten Organisationen. Es handelt sich dabei um den Verein „Helfende Hände e.V.“ in München, den Verein „GutsKinder e.V.“ in Bremen sowie den „Förderverein für krebskranke Kinder e.V.“ in Köln. Jede Organisation kann sich nun über ein Drittel der Spendensumme freuen.
„Es freut mich sehr, dass die Spendenbereitschaft unserer Mitarbeitenden ungebrochen hoch ist und wir mit der Weihnachtsspendenaktion erneut ein sechsstelliges Ergebnis erzielt haben.

Herzlichen Dank allen Mitarbeitenden, die sich an dieser Aktion beteiligt haben“, so Claudia Böckstiegel, Vorsitzende des Stiftungsrates der ROMIUS Stiftung, bei der gemeinsamen Scheckübergabe mit Claudia Brosius, Betriebsratsvorsitzende der Roche Pharma AG, Ulrich Winkel, Mitglied des Stiftungsrates, Dagmar Baake, Vorsitzende des ROMIUS Stiftungsvorstandes, und Beatrixe Linder, Mitglied des ROMIUS Stiftungsvorstandes, in Grenzach-Wyhlen.
„Wir sind sprachlos über die hohe Spendensumme“, so Nariman Zimpel, Vorsitzende des Vereins ‚Helfende Hände‘, „die dieses Jahr durch die Spenden und Aktivitäten der Roche-Mitarbeitenden erreicht wurde und in höchstem Maße dankbar für Ihre große Unterstüt-zung für die schwer mehrfach behinderten Menschen unseres Vereins. Mit der Anschaffung eines Spezialbusses entsteht ein großer Gewinn für jede unserer Aktivitäten.“
„Auch uns bewegt es ungemein, dass sich so viele Roche-Mitarbeitende beteiligt haben. Wir sind ja noch ein kleiner Verein, der Spaß und Spiel auch für schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche ermöglichen möchte, denn der Bedarf hierfür ist sehr groß“, unterstreicht Anna Kreyenhop, Vorsitzende des Vereins GutsKinder e.V. „Mit den Spenden und der Anschaffung eines behindertengerecht ausgebauten Transporters können wir die Kinder nun für die Aktivitäten direkt zuhause abholen und gewährleisten so auch größtmögliche Entlastung der pflegenden Angehörigen“, ergänzt ihr Kollege Jens Kaemena.
„Dass die Aktion bei den Mitarbeitenden auf so fruchtbaren Boden fällt und Roche die Verdoppelung ermöglicht, ist eine großartige Sache!“, bestätigt Marlene Merhar, Vorsitzende des Fördervereins für krebskranke Kinder. „Diese enorme Spendensumme hilft uns ungemein, neben den geplanten Projekten wie Ferienfreizeiten, Sommerfest und Jugendtreff auch zukunftsweisende Projekte anzugehen. Wir danken Ihnen allen recht herzlich dafür.“

Freuen sich sehr über die sechsstellige Spendendensumme  (v.r.): Dagmar Baake (Vorsitzende des ROMIUS Stiftungsvorstandes), Monika Burger-Schmidt (Förderverein für krebskranke Kinder e.V.), Claudia Böckstiegel (Vorsitzende des ROMIUS Stiftungsrates), Claudia Brosius (Betriebsratsvorsitzende Roche Pharma AG), Marlene Merhar (Vorsitzende des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V.), Jens Kaemena (GutsKinder e.V.), Anna Kreyenhop (Vorsitzende GutsKinder e.V.), Nariman Zimpel (Vorsitzende 'Helfende Hände'), Ulrich Winkel (ROMIUS Stiftungsrat) und Beatrixe Linder (ROMIUS Stiftungsvorstand).

Freuen sich sehr über die sechsstellige Spendendensumme (v.r.): Dagmar Baake (Vorsitzende des ROMIUS Stiftungsvorstandes), Monika Burger-Schmidt (Förderverein für krebskranke Kinder e.V.), Claudia Böckstiegel (Vorsitzende des ROMIUS Stiftungsrates), Claudia Brosius (Betriebsratsvorsitzende Roche Pharma AG), Marlene Merhar (Vorsitzende des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V.), Jens Kaemena (GutsKinder e.V.), Anna Kreyenhop (Vorsitzende GutsKinder e.V.), Nariman Zimpel (Vorsitzende 'Helfende Hände'), Ulrich Winkel (ROMIUS Stiftungsrat) und Beatrixe Linder (ROMIUS Stiftungsvorstand).

zurück

Spenden

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, helfen Sie uns helfen. Ihre Spende erreicht uns unter folgender Bankverbindung:

ROMIUS Stiftung
Deutsche Bank Lörrach
Kto.-Nr. 2100717
BLZ 683 700 34
IBAN: DE28 6837 0034 0210 0717 00
BIC: DEUTDE6F683